Russland hautnah erleben

12 Apr 2018

München (ots) - Senderübergreifendes Special zur WM in Russland 2018 ab 2. Juni auf National Geographic und ab 3. Juni auf Nat Geo Wild

- Zahlreiche deutsche TV-Premieren im Juni zur faszinierenden
  Natur und Tierwelt des Riesenlandes auf Nat Geo Wild
- Dokumentationen über die kulturelle, geschichtliche und
  gesellschaftliche Seite Russlands auf National Geographic

Mit einer Fläche von über 17 Millionen Quadratkilometern beherbergt Russland eine Vielzahl natürlicher Lebensräume, die sich über unterschiedlichste Klimazonen erstrecken: von der eisigen Kälte Sibiriens mit ihren unwirtlichen Permafrost-Gebieten bis zur subtropisch geprägten Schwarzmeerküste. Das Land vereint Tundra und Steppe, Gebirge, Vulkane, Wüsten, Seen, arktisches Eis - und nicht zuletzt die ausgedehnten Waldflächen, die rund 22 Prozent der weltweiten Baumbestände ausmachen. National Geographic und Nat Geo Wild widmen dem Riesenland im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft im Juni einen ganzen Themenmonat mit zahlreichen deutschen TV-Premieren. Der Startschuss fällt am 2. Juni auf National Geographic mit "Russland im Fußballfieber".

Die Dokumentation "Russland im Fußballfieber" zeigt, wie sich Russlands Völkervielfalt im Fußball widerspiegelt. So wird in Sibirien mit Rentier-Leder gekickt, während St. Petersburgs Jugend nach technischer Vollkommenheit strebt. Und dann ist da noch eine besondere Abwandlung: der Motorrad-Fußball! "Russland im Fußballfieber" am 2. Juni um 21.00 Uhr auf National Geographic.

Schon vor der Fußball-WM 2018 in Russland hat National Geographic eine Lichtgestalt des Rasensports in das flächenmäßig größte Land der Erde geschickt - den walisischen Ex-Fußballprofi und Schauspieler Vinnie Jones. In seiner eigenen Dokumentations-Serie stellt er sich einer Reihe außergewöhnlicher Prüfungen, um am eigenen Leib zu erfahren, welches die härtesten Jobs im Riesenreich sind. Das Best Of von "Vinnie Jones - Russlands härteste Jobs" fasst die größten Herausforderungen seiner Odyssee zusammen. "Vinnie Jones - Russlands härteste Jobs - Best Of" ab 30. Juni um 21.50 Uhr auf National Geographic.

Die Dokumentarreihe "Russlands weite Wildnis" rückt die ganze Vielfalt von Russlands Natur in den Blick und stellt die beeindruckende Tierwelt vor. "Russlands weite Wildnis" ab 3. Juni, sonntags um 19.25 Uhr auf Nat Geo Wild.

Über "Russland hautnah":
Der Ball rollt wieder - bei der Fußball-WM 2018 in Russland! Während die ganze Welt auf die russischen Spielstätten und Stadien schaut, unternimmt Nat Geo Wild einen Ausflug in die raue Wildnis des Gastgeberlandes. Ob auf der Halbinsel Kamtschatka oder im eisigen Sibirien, die Landschaft des flächenmäßig größten Staates der Erde ist so vielfältig und faszinierend wie seine tierischen Bewohner. Während Nat Geo Wild ab dem 3. Juni immer sonntags ab 19.25 Uhr zwei Programme zur beeindruckenden Natur und Tierwelt des WM-Gastgeberlandes zeigt, widmet sich National Geographic bereits ab dem 2. Juni immer samstags ab 21.00 Uhr zwei Stunden lang der kulturellen, geschichtlichen und gesellschaftlichen Seite des ehemaligen Zarenreiches.

Sendetermine:
- Diverse Dokumentationen zum Thema "Russland hautnah" ab 2. Juni
  2018 auf National Geographic und ab 3. Juni auf Nat Geo Wild
- "Russland im Fußballfieber" am 2. Juni um 21.00 Uhr auf National
   Geographic als deutsche TV-Premiere
- "Vinnie Jones - Russlands härteste Jobs - Best Of" ab 30. Juni
  um 21.50 Uhr auf National Geographic als deutsche TV-Premiere
- "Russlands weite Wildnis" ab 3. Juni sonntags um 19.25 Uhr auf
  Nat Geo Wild als deutsche TV-Premiere
- "Mysterien der Vergangenheit - Die Geister der Romanows" am 14.
  Juli um 21.00 Uhr auf National Geographic als deutsche
TV-Premiere
- Wahlweise im englischen Original oder der deutschen
  Synchronfassung
- Alle TV-Premieren des Themenmonats im Anschluss auch über Sky
  Go, Sky On Demand, Sky Ticket, EntertainTV, Unitymedia Horizon
  sowie Vodafone Select und GigaTV verfügbar

Foto: obs/National Geographic/Olly Bootle

Weitere Inhalte: