Stadt Mönchengladbach: ansteigende Neuinfektionen - Neu anpasste Impfstoffe

Stadt Mönchengladbach: ansteigende Neuinfektionen - Neu anpasste Impfstoffe

05 Okt 2022

Mönchengladbach - Aktuell verzeichnet Mönchengladbach 1.511 Personen, die mit dem SARS-CoV-2 Virus infiziert sind. Das Gesundheitsamt meldet für Samstag, 01. Oktober bis Mittwoch, 05. Oktober 743 neue positive Nachweise. Seit Beginn der Pandemie verstarben in Mönchengladbach 353 Personen im Zusammenhang mit Covid-19.

Die Mönchengladbacher Krankenhäuser behandeln aktuell vier Covid-19 Fälle intensivmedizinisch, davon wird keiner invasiv beatmet. Seit März 2020 wurde das Virus bei 99.509 Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen.

Die Zahlen im Überblick:

Bestätigte Fälle insgesamt: 99.509
davon aktuell infizierte Personen: 1.511
davon nicht mehr infektiöse Personen: 97.645
davon verstorbene Personen: 353

Neuinfektionen der letzten 7 Tage pro 100.000 Einwohner (Quelle: Robert Koch Institut): 419,9.
Die 7-Tages-Inzidenz des Landes Nordrhein-Westfalen steigt nach Angaben des RKI aktuell auf 346,7(05.10.22).
Die 7-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt bundesweit aktuell auf 414,4(05.10.22).

Stadt bietet mittwochs und freitags auch die angepassten Impfstoffe von BionTech und Moderna an

Wie berichtet bietet die Stadt Mönchengladbach seit drei Wochen in der Impfstelle an der Wilhelm-Strauß Straße 94 für alle Altersgruppen wieder Corona-Schutzimpfungen an. An zwei Nachmittagen pro Woche wird in der Turnhalle des ehemaligen Schulgebäudes an der Wilhelm-Strauß-Straße 94 in Mönchengladbach-Rheydt mit den Impfstoffen von Corminaty (BionTech) und Moderna geimpft.

Beide an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffe von BionTech und Moderna stehen zur Verfügung. Die Impfstelle ist jeden Mittwoch und Freitag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Bürgerinnen und Bürger, die sich impfen lassen möchten, müssen keinen Termin vereinbaren, sondern können einfach in die Impfstelle kommen.

Gesunde Kinder von 5-11 Jahren ohne Vorerkrankungen können eine mRNA-Impfstoffdosis zur Grundimmunisierung erhalten. Eine Grundimmunisierung mit 2 Impfungen sowie eine Auffrischungsimpfung ist zurzeit nur für Kinder von 5-11 Jahren mit Vorerkrankung vorgesehen. Für Kinder, die zur Impfung vorgestellt werden, ist die Einverständniserklärung der Eltern wichtig.

Alle anderen Personen sollten den Impfausweis (falls vorhanden) und den Personalausweis zur Impfung mitbringen.

Quelle-Grafik: Stadt Mönchengladbach/MGB

Weitere Inhalte: